Gruppe Erziehung

Gruppencoaching für

Welpenbesitzer

Junghundebesitzer


"Es ist wie der Pflock für den Keim eines jungen Baumes, der ihm hilft zu wachsen und ihn zugleich ab einem bestimmten Zeitpunkt am selbigen hindert, wenn ihn niemand entfernt. Richtig ist nur das, was im jetzigen Augenblick stimmig ist."

 

Die hohe Kunst in der optimalen Begleitung eines Welpen zum erwachsenen Hund, ist es, mit dem Prozess der Entwicklung mitgehen zu können, sich nicht in der Gewissheit zu wiegen, den Hund bereits zu kennen und jeden Tag aufs Neue genau hinzuschauen, wie sich mein Hund jetzt, in diesem Moment, zeigt. Viele Menschen hinken entweder dem Prozess hinterher, während der Hund sich aber bereits weiterentwickelt hat und ganz anders zeigt, als vielleicht noch vor wenigen Tagen oder bauen enormen Druck auf und verlangen viel zu früh, viel zu viel von ihrem jungen Hund. Man kann erkennen, ab wann man was, und in welchem Ausmaß, von seinem jungen Hund verlangen kann, wenn man ein geschultes Auge dafür hat, denn es ist immer einen Zusammenspiel zwischen dir und deinem Hund und entwickelt sich nicht unabhängig von dir. 

"Ich halt's nicht aus!" - vom Umgang mit leinenaggressiven Hunden

"Ich weiß, wie der Hase läuft!" - vom Umgang mit jagenden Hunden


Die Themen, die Hundehalter am meisten beschäftigen, sind das Bellen an der Leine gegenüber anderen Hunden sowie das Thema Freilauf und Jagen.  Deswegen bieten wir in regelmäßigen Abständen zu genau diesen beiden Themen Blockkurse an, in denen wir an diesen Themen mit allen relevanten Zusammenhängen und Hintergrundinfos arbeiten. Du wirst verstehen, warum dein Hund tut, was er tut und wie du das ändern kannst.

Erste Hilfe beim Hund

Was muss ich über den Gesundheitszustand meines Hundes wissen und wie kann ich bei meinem Hund Erste Hilfe leisten? Diese Fragen stellen sich allen Hundehaltern immer wieder, weswegen wir diesen Workshop in regelmäßigen Abständen anbieten. Es lohnt sich immer, für den Fall der Fälle gewappnet zu sein und sicher zu wissen, was zu tun ist!